Ida Birgit Fabritius

 

Ihr Interesse an Spiritualität und Meditation führte sie mit 19 zum ersten mal nach Indien, wo sie bei verschiedenen spirituellen Meistern östliche Meditationstechniken erlernte. Sie kehrte mehrmals nach Indien zurück und lernte so auch Land und Leute kennen. Jahre später, nach vielschichtigen Ausbildungen in Tanz und Körperarbeit entdeckte sie Iyengar-Yoga und erlernte diese Yoga-Form. Am meisten faszinierte sie die körperliche Intensität und das präzise Üben, auf die im Iyengar-Yoga besonderen Wert gelegt wird. Dies alles verbunden mit der inneren Ruhe und Klarheit, die beim Üben entsteht.

 

 

Aus- und Weiterbildungen:

Dreijährige Yoga-Lehrerausbildung nach der Methode von B. K. S. Iyengar

(Sebastian-Kneipp-Akademie in Bad Wörishofen)

Staatl. Anerkannte Ergotherapeutin

Pädagogische Tanzausbildung, Iwanson-Dance-Center, München

Therapeutin in Biodynamischer Massage und Therapie nach Gerda Boyesen

Fußreflexzonen-Masseurin (ausgebildet von Hanne Marquardt)

Traditionelle Thai-Yoga-Massage (Chiang Mai, Thailand)

Energy-Dance-Trainerin ®

Zumba-Instructorin ®

 

Begründet auf die Prinzipien von Iyengar Yoga unterrichtet Ida Fabritius seit 19 Jahren Yoga. Über die Jahre hat sie ihren eigenen Stil entwickelt, den sie „Nadi-Yoga“ nennt und lässt verschiedene Elemente aus anderen Yoga-Traditionen in ihren Unterricht einfließen. Auf herausfordernde, einfühlsame und humorvolle Weise vermittelt sie die Asanas und baut sie klar und schrittweise auf. Durch individuelles Abstimmen auf die Bedürfnisse der Teilnehmer und ihr feines Korrigieren ermöglicht sie allen Teilnehmern einen tiefen Einstieg in die Yoga-Praxis.

Seit 1993 leitet sie ihr eigenes „Studio für Yoga und Tanz“ und unterrichtet Kurse und Seminare in Deutschland, Österreich, Schweden und Italien.

 

Ihre Begeisterung am Tanzen brachte sie 2008 zum Energy-Dance. Diese Stunden sind ein intensives Training, bei dem die Freude an Bewegung und Rhythmus im Vordergrund steht und die Teilnehmer verschwitzt, beglückt und entspannt mit einem neuen Körpergefühl die Stunde verlassen.

Seit 2014 unterrichtet sie Nadi Dance – einen speziellen Stil der aus fließend ausgeführten Asanas und den kraftvollen Flow-Movements des Energy Dance entstand.